Hinweis zum Datenschutz

lesen Sie mehr ...


Jahresversammlung 2018

8. November, 18:30 Uhr        Die letzte Jahresversammlung mit Frau Dr. Wandschneider aus besonderem Grund diesmal im Audienzsaal im Schloss.

Wer es möglich machen konnte nahm die Gelegenheit wahr, Frau Dr. Wandschneider für die 25 Jahre im Dienst der Kunst und Kultur in Paderborn zu danken.  Mit besonderer Spannung aufgenommen und herzlich begrüßt wurde die Vorstellung der künftigen Leiterin der Galerien und Museeen, Frau Dr. Andrea Brockmann.

Die Bilder finden Sie hier ...


Frau Dr. Andrea Brockmann wird die Leiterin der Paderborner Galerien und Museen

Das schrieb die Westfalenpost am 12. Oktober:

Dr. Andrea Brockmann, Leiterin des Kulturbüros in Schmallenberg, wird im kommenden Jahr die Leitung der Städtischen Galerien und Museen der Stadt Paderborn übernehmen – in Schmallenberg wird sie zu Beginn des kommenden Jahres dann ihr Büro räumen.

„Für mich bedeutet das, wieder neue berufliche Herausforderungen zu haben".

Die 48-Jährige studierte an der Universität Münster Neuere Geschichte, Kunstgeschichte und Kommunikationswissenschaften. Während des Studiums war sie in der Projektarbeit im Museum Abtei Liesborn, im Museum Religio Telgte sowie im Museum Kloster Bentlage Rheine tätig.

Nach Abschluss des Studiums folgten verschiedene berufliche Stationen in Museen, Galerien und Public-Art-Projekten. So war sie im Jahr 2007 als Projektassistenz bei der Kunstausstellung „Tatort Paderborn“ aktiv.

Seit April 2013 leitet sie das Kulturbüro der Stadt Schmallenberg, zuvor war sie künstlerische Leiterin der Galerie Münsterland Emsdetten.


Veranstaltungen der zurückliegenden Monate


Museumsfahrt des Freundeskreises

Der Freundeskreis der Städtischen Galerien Paderborn e.V. besuchte am Sonntag, den 30. September das Böckstiegel Museum in Werther und das Kunstmuseum in Ahlen. 

Mitgliederfahrt zur documenta 14

Ein Ausflug zur Kunst der Moderne nach Kassel am 7. August 2017

zu den Bildern ...


Vernissage: "Ein Kaufmann als Kunstfreund"

Viele Mitglieder und Freunde der Kunst kamen zur Ausstellungseröffnung.

Zu den Bildern der Vernissage ...

Zum Video zur Ausstellung ...


Lust und Frust des Sammelns – Vortrag in der Reithalle am Dienstag, 30. Mai 2017

Begleitveranstaltung des Freundeskreises zur Ausstellung "Diskretion"

Dr. Silke Köhn und Dr. Oliver Gradel erläuterten interessierten Besuchern in der Reithalle die Möglichkeiten und Grenzen des Sammelns  von Kunst.

zu den Bildern des Abends ...




Ausstellung: "Diskretion" - Werke aus Paderborner Kunstbesitz vom 8. April bis 25. Juni in der Reithalle

Emil Nolde

Die Ausstellung offenbart – freilich unter Wahrung der gebotenen Diskretion! - , was Paderborner Bürger in ihren Domizilen hüten, und man wird so manche Überraschung erleben.

Da gibt es Schätze zu entdecken – von originalen Radierungen Rembrandts über Gemälde Heinrich Vogelers bis hin zu Werken von Alex Katz. Aber auch Kleinodien von geringerer Popularität belegen den großen Kunstsinn der „Privatiers“.

zum Flyer ...

DISKRETION - Die Ausstellung ist eröffnet

Der Spiegelsaal im Schloss Neuhaus bot den Rahmen für die Eröffnung der Ausstellung "Diskretion".  200 Kunstfreunde wollten die Ausstellung von ca. 120 Kunstwerken Paderborner Privatsammler sehen.

Zu den Bildern ...



Museumsfahrt nach Münster

Mit dem Bus nach Münster zum Picasso Museum und zum Landesmuseum des LWL.

zu den Bildern ...


Wir begrüßen unser 300. Mitglied

Die Besucher der Führung am 10. März durch die Ausstellung "Innere Landschaften" im Kunstmuseum im Marstall konnten es live miterleben:

Herr Hackfort und Frau Dr. Wandschneider begüßten unser 300. Mitglied: Frau Ulrike Immig-Broer.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung unserer Arbeit für die Kunst in Paderborn.



Ausstellung Ingrid Moll-Horstmann: "Innere Landschaften"


Anerkennung für ehrenamtliches Engagement

erhielt unser Verein durch die Sparkasse Paderborn. Herr Kretschmann übergab den Scheck über 500 Euro an Frau Dr. Wandschneider.


Jahresversammlung 2016

Der Vorstand hatte zur Mitgliederversammlung am 3. November eingeladen.

Zu den Bildern ...


"Solo für... René Groebli" Ein Konzertabend mit Dieter Nowak

Zur Ausstellung Early Work: Fotografien 1945-1955, die Schwarzweißfotografien des Schweizer Künstlers René Groebli präsentiert, veranstalten das Kunstmuseum im Marstall Schloß Neuhaus und das Paderborner Stadtmagazin das HEFT! am Freitag, 11.11.2016, 18.30 Uhr, einen Konzertabend in der Konzertreihe Solo für … mit dem Paderborner Musiker Dieter Nowak.

 


Ausstellung"Kunstfotografie um 1900" Die Sammlung Fritz Matthies-Masuren

Die Ausstellung wird am Freitag, 23. September, in der Reithalle eröffnet.

Etwa um die Wende des 19. Jahrhunderts wurde es den Fotografen mit dem Aufkommen neuer technischer Verfahren ermöglicht, nun auch die Gestaltungsmittel von Malerei und Grafik aufzugreifen. Über diesen Weg wurden sie sich einer der Fotografie eigenen Bildästhetik bewusst.

weiterlesen ...

zum Video ...


RENÉ GROEBLI - EARLY WORK: Fotografien 1945-1955 - 18. September - 20. November


Ausstellung" Das Bewusste Auge"

Das Kunstmuseum im Marstall zeigt Werke aus der eigenen Sammlung. Das Video eröffnet einen kurzen Blick in die Ausstellung.

Zum Video ...


Rückblende: Solo für Kurt Rehm mit Uli Lettermann

Auch Kurt Rehm war aus Mülheim gekommen, um Uli Lettermann zu hören. Die Besucher des Kunstmuseums erlebten ein Zusammenspiel von Form und Klang.  Unser Video zeigt Ausschnitte des Abends:
zum Video ...


Das Video zur Ausstellung "Kurt Rehm - Form und Klang"


"Die Lust am Unbekannten"

Zur Ausstellung "Willi Baumeister":

Die Ausstellung zeigt neben einer Anzahl repräsentativer Gemälde aus öffentlichen Sammlungen rund 60 Zeichnungen und Grafiken aus dem Bestand des Kunstmuseum Bochum.

zum Ausstellungvideo...

zum online Buch über Willi Baumeister (PDF 12 MB ) ...


Eröffnung der Ausstellung "Willi Baumeister"


Eröffnung "Kunstmuseum im Marstall" am 29. Juni

Herr Bürgermeister Dreier und Dr. Wandschneider eröffneten vor 250 Gästen mit der Ausstellung "Kurt Rehm" - Form und Klang -  das neue Kunstmuseum. Die Einführung in die Werkschau hielt Herr Hiekisch-Picard, Kunstmuseum Bochum. Im Begleitprogramm eine Tanzperformance mit Irina Sentjabowa und eine Kunstaktion des Forums für Kunst und Spiel (FOKUS)

zur Fotostrecke ...

zum Video ...


Ein Abend der Begegnung mit Horst Janssen

Barbara Linnenbrügger und Willi Hagemeier

verwandelten die Aufzeichnungen Joachim Fest über Horst Janssen in ein ergreifend lebendiges Zwiegespräch zwischen dem Künstler und seinem Biographen. In den 90 spannenden Minuten wurde die Persönlichkeit des Künstlers in der Reithalle wieder lebendig. Tete Böttger -Leihgeber der Ausstellung- war ebenso wie die 50 Zuhörer sichtlich beeindruckt.

Einen kurzen Ausschnitt des Abends sehen Sie hier ...

zur Fotostrecke ...



Vorstandsnachwahl:

Zum 1. Vorsitzenden wurde Herr Josef Hackfort gewählt. Neu im Vorstand und als 2. Vorsitzender wurde Michael Lier  (bisher Beirat für die Medien, Internet) gewählt.

Dr. Wandschneider, Herr Kretschmann, Herr Lier, Frau Vorhölter, Herr Hackfort

Museumsnacht in der Reithalle

Bella Italia, Italienische Klänge zur Ausstellung:

hier gehts zum Video ...


Großes Interesse an der Ausstellungseröffnung "Guido Reni trifft Andy Warhol"

über 200 Zuhörer kamen zur Ausstellungseröffnung am 17. Juli. Landrat  Manfred Müller und Bürgermeister Michael Dreier bedankten sich bei den italienischen  Leihgebern.

zu den Bildern ...

zum Ausstellungsfilm ...

mehr zur Ausstellung ...



Alle Termine auch auf ...

   Facebook ...

---------------------------------

Nach oben